Navigation Einführung 1, 2, 3  
Flash, erste Schritte
Aufgabe 1, Websitestruktur Flasbeispiel_1
Die Aufgabe besteht darin, eine möglichst exakte Kopie der angezeigten Flashdatei herzustellen.
- Die Flashdatei besteht aus einer Bühne mit den Massen 800 x600 Pixel (Querformat)
- In der Timeline hat es 9 Ebenen mit folgenden Namen und Reihenfolge von unten nach oben:
(Grund, Navigation, Navtexte, Team, Links, Produkte, Kontakt, Story, Aktionen)
- Es wird eine Schaltfläche als Navigationsbutton produziert, die auf der Position "Darüber"
ein Formtweening enthält. Dieses Tweening ist ein Symbol mit der Eigenschaft "Filmsequenz"
- Die Schaltfläche kommt 6x vor und wird für 6 Links benötigt.
- Der Link mit dem Namen "Home" weist auf das Frame 1, alle anderen Links weisen
immer ein Frame weiter nach rechts
Die Texte auf Frame 6 (Story) (Prüfungsanleitung) müssen nicht geschrieben werden)  
Arbeitsschritte  


1. neue Flashdatei, Datei speichen (Dateinamen besteht aus Klassennamen und 4 Initialen, zB. "h3a_male“)

 
2.Doppelklick auf "Bildrate" 12Bps.
Bühnengösse einrichten: 800 breit x 600 hoch (Pixel), Lineale anzeigen und eine Hilfslinie auf 150 und eine auf 100 Pixel von links her auf die Bühne ziehen, Bühnenfarbe auf schwarz stellen.
Symbole  
3. Symbol erzeugen
(Einfügen - neues Symbol, Name: Formtweening)
(Filmsequenz/Movieclip)
4. Ansicht: Gitternetz (Raster) anzeigen, an Gitternetz (Raster)ausrichten, Ansicht Gitternetz (Raster)– Gitternetz (Raster)einrichten – 10 x 10 Pixel  
5. Rechteckwerkzeug wählen und im Werkzeugfenster unten links Eckradius anklicken und Eckradius auf 2 stellen, Rechteck zeichnen, dunkelblaue Füllung, grauer Umriss (ca 2 Felder hoch und 6 Felder lang)
6. Mit rechter Maustaste auf Timeline (Zeitleiste) klicken und Schlüsselbild einfügen (etwa auf Frame 5)
7. den Timelinebereich zwischen den Schlüsselbildern anwählen, im Fenster – Bedienfelder – Bild das Formtweening wählen. Ein Pfeil erscheint im Timelinebereich.  

8. Mit dem rechten (weissen) Vektor-Pfeilwerkzeug Rechteck in einen Pfeil verändern
Die kleinen Knoten (Anfasser) des Rechteckes können verschoben werden

Formtweening testen indem man mit der Maus in der Zeitleiste oben hin und her fährt

9. neues Schlüsselbild (etwa auf Frame 10)
diesen Timelinebereich anwählen und wieder Formtweening bestimmen
neue Ebene machen und auf Frame 10 Schlüsselbild einbauen und Aktion „Stop“ definieren.
 
10. neues Schlüsselbild (10) anwählen (nur dieses darf markiert sein) und Umrissfarbe und Füllfarbe des Pfeiles verändern  
11. zurück zur Szene  
12. Einfügen - neues Symbol mit Namen Navigation (Schaltfläche)  
13. im Feld "auf" gleichgrosses, dunkelblaues Rechteck wie beim Formtweening zeichnen  
14. im Feld "darüber" Schlüsselbild einfügen und das besthende Rechteck löschen  
15. aus der Bibliothek das Formtweening einfügen  
16. im Feld "Drücken" Schlüsselbild einfügen und bestehendes Rechteck löschen  
17. im Feld "Drücken" Rechteck zeichnen, rot als Farbe wählen, im Feld "Aktiv" Schlüsselbild
einsetzen und Rechteck darinlassen
 

18. zurück zu Szene

 
19. Erste Ebene umbenennen: Grund, rechts auf der Bühne den eigenen Namen schreiben  

20. blaugraues Rechteck links (bis Hilfslinie 150 Pixel) für Navigationsbereich zeichnen, rechts davon andersfarbiges Rechteck zeichnen

 
21. neue Ebene mit Namen Navigation  
   
22. aus der Bibliothek das Symbol "Navigation" 6x links der Hilfslinie auf 100 Pixel auf die Bühne ziehen und ausrichten  
23. neue Ebene mit Namen Navtexte  
24. Texte für Navigation schreiben (helle Schrift) und auf die Navigationsschaltflächen ausrichten  
25. für alle Navigationsbuttons (ausser home) eine neue Ebene machen, also 5 neue Ebenen  
26. zuoberst noch eine Ebene für Aktionen einfügen  
27. auf der ersten neuen Ebene (team) ein Schlüsselbild auf Frame 2 machen und rechts vom
Navigationsbereich ein Rechteck mit anderer Farbe zeichnen (wenn nun die Farben und Buttons verschwinden macht das nichts!!!)
 
28. für alle anderen Ebenen der Nav-Buttons ein Frame weiter rechts ein Schlüsselbild einsetzen und
ein andersfarbiges Rechteck zeichnen das die Bühne rechts der Navigation füllt
 
29. auf Aktionsebene in Frame 1 Aktion "Stop" einbauen (Basisaktionen - Doppelklick auf Stop)  
30. alle Ebenen sperren. Ebene Navigation lösen. Einzelne Buttons (Schaltflächen) anwählen und Aktionen zufügen.
Basisaktionen - Go-To - on release - gotoandstop Frame 2 (z.B.)
 
31. auf den Ebenen "Grund", "Navigation", "Navtexte" auf der Timeline auf Frame 6 ein Bild einsetzen
(rechte Maustaste - Bild einsetzen)
 
32: Film Testen (Steuerung - Film testen) ...
funktioniert das Formtweening? funktionieren die Links?
 
33. Flashdatei speichen (Dateinamen besteht aus Klassennamen und 4 Initialen, zB. „h3a_male“)  
34. Flashdatei in den Transferordner (leimbach/h3a_flashpruefung) kopieren  
weiter zu Aufgabe 2