Kantonsschule Enge Bildnerische Gestaltung Webdesign, Dreamweaver

 

    Dreamweaver, Schritt für Schritt  
 
Arbeitsbeginn,
Ordner einrichten
  Arbeitsschritt Erläuterungen  
1 Ordner erstellen

Eine Website und deren einzelne Dokumente werden lokal auf einem Rechner produziert und dann auf einen Webserver bei einem Provider geschickt. Die Ordner, Ordnerstruktur und die Dateinamen müssen an beiden Orten dieselben sein.
Der Stammordner (zum Beispiel www.zb.ch) muss auch auf dem lokalen Rechner der Stammordner der Website sein. Alle für die Website nötigen Dokumente (HTML-Dateien, Bilder, CSS-Dateien, Flashdateien usw. müssen in diesem Ordner oder in darin befindlichen weiteren Ordnern gespeichert sein.
Im Dreamweaver wird diese Verzeichnisstruktur benötigt, um die Verlinkung innerhalb der Dokumente überprüfen und regeln zu können.

Bevor also gestartet werden kann, werden im Windows-Explorer diese Ordner angelegt.



2

Dreamweaver starten

Site -
Site-Dateien



Beim ersten Starten öffnet der Dreamweaver üblicherweise das Site-Managerfenster, im blauen Balken oben steht Site, und dann der Name der Site. Wenn dies nicht der Fall ist, und ein leeres Dokument erscheint, gehe auf

Site - Site-Dateien

dann wähle oben; Site, Sites- bearbeiten

und

 
3

Site
Sites- bearbeiten

Site - neu

Site - neu

 

nun lässt sich bestimmen, wo und wie die neue Website gespeichert wird.
 
4

Site-neu

  1. Name der Site
    (ohne Restriktionen)
  2. Ordner der Site
    (wie vorbereitet)
  3. Ordner der Bilder
  4. Internetadresse der Site
Im Fenster für "neue Site" werden die für die Linkkontrolle nötigen Angaben gemacht. Diese Angaben müssen unbedingt einerseits mit den wirklichen, zuvor erstellten Ordnern auf dem lokalen Rechner sowie andererseits mit den Ordnern auf dem internetserver übereinstimmen.
5

erstes Dokument speichern als:

index.htm

Das erste HTM-Dokument wird gespeichert.
Das neben dem Sitefenster offene Dokument hat noch keinen Namen und ist auch noch nicht gespeichert. Die Site und deren Ordner sindalso noch völlig leer.
Das Fenster wird angewählt und das Dokument wird gespeichert als index.htm. Dieser Name bewirkt, dass der Internetserver dieses Dokument als Startseite (Homepage) ausgibt. Es gibt unterschiedliche Internetserver mit unterschiedlichen Homepage-Dateinamen. Möglich ist auch z.B. welcome.htm.
 
6 Ordner überprüfen Beim speichern wird darauf geachtet, dass das Dokument wirklich im Stammordner der Site, also z.B. im Ordner www.xyz.ch gespeichert ist.  
7 Die Site steht Im Sitefenster sollte als erstes HTM-Dokument die datei index.htm erscheinen. Damit steht die Site.