Kantonsschule Enge Bildnerische Gestaltung Webdesign, HTML
Farben 1

 

Index HTML-Tags Farben
     
    Farben können Sie in HTML in vielen Zusammenhängen definieren, zum Beispiel bei Hinter- und Vordergrundfarben, Schriftfarben für Textabschnitte, Style-Sheet-Angaben, Farben in Tabellen, farbigen Trennlinien, farbigen Rahmen für Frames, Hintergrundfarben für Layer uvm.
Obwohl die HTML-Tags der entsprechenden Farbdefinitionen sehr unterschiedlich sind, gilt bei allen Farbdefinitionen ein einheitliches Schema.
   
Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, Farben in HTML zu definieren:
   
1.durch Angabe der RGB-Werte der gewünschten Farbe in Hexadezimalform (RGB = Rot/Grün/Blau-Wert der Farbe)

 

 

2.durch Angabe eines Farbnamens
    Wenn Sie hexadezimale Werte angeben, arbeiten Sie Browserunabhängig und Sie haben die volle Freiheit zwischen 16,7 Millionen Farben. Wenn Sie Farbnamen angeben, umgehen Sie die etwas schwierige Definition einer Farbe im Hexadezimal-Modus. Derzeit sind jedoch nur 16 Farbnamen offiziell standardisiert. Weitere Farbnamen gibt es, sie sind jedoch browserabhängig.
Beispiele Hexadezimalwert:   Hexadezimale Angabe von Farben

<body bgcolor=#808080>
dunkelgrauer Dateihintergrund Wenn Sie Farben direkt im Hexadezimal-Modus definieren, müssen Sie die gewünschte Farbe aus Angaben zu den drei Grundfarben Rot, Grün und Blau (RGB-Werte) zusammenstellen.

<font color=#990000>

roter Text

Jede hexadezimale Farbdefinition ist 6stellig und hat das Schema: #XXXXXX. Zunächst notieren Sie also ein Gatter #. Dahinter folgen 6 Stellen für die Farbdefinition.
<table bgcolor=#00C0C0> blaugrüner Tabellenhintergrund Die ersten beiden Stellen stellen den Rot-Wert der Farbe dar, die zweiten beiden Stellen den Grün-Wert, und die letzten beiden Stellen den Blau-Wert.

    Die Farbmischung ist also eine addidive, d.h. der maximale Wert aller drei Farben ergibt Weiss.