aktuell: Thinkquest Internetwettbewerb (Anmeldeunterlagen)
Archiv Perspektive , Farbenlehre Photoshop
aktuell: H3a, H3b, W2g , W2d verschiedene Aufgaben Filmpraxis
zurück Index   zurück zu Inhalt weiter zu Farbenlehre 6
  passives Farbmodell - subtraktive Farbmischung
 

Das passive Farbmodell arbeitet mit Farbpigmenten und nicht mit Lichtquellen. Die Pigmente müssen von einer neutralen, weissen Lichtquelle beleuchtet werden, damit sie in Erscheinung treten.

In der Malerei, wo mit Materialfarben gearbeitet wird, sind die Grundfarben Rot, Gelb und Blau.
Aus den Grundfarben werden die Sekundärfarben Orange, Grün und Violett gemischt

  ZMYK Farbmodell - subtraktive Farbmischung
 
subtraktives Farbmodell  
   
   
   
   
17.8.2003, Mario Leimbacher